Sitemap     Impressum     Kontakt
Ed. Kuhn AG
Startseite Sie sind hier: Firma - Firmengeschichte
Firma

   Geschäftsleitung
   Team
   Betrieb
   Firmengeschichte
   Geschäftsphilosophie
   News

Produkte
Referenzen
Offene Stellen
Kontakt
Links

Firmengeschichte



1957 wagte der eidgenössisch diplomierte Schreinermeister Eduard Kuhn den Weg in die berufliche Selbständigkeit. Der junge dynamische Berufsmann übernahm in Matten die Möbelschreinerei Straub samt Mitarbeiter und Lehrling. Der Betrieb florierte und bereits 1962 realisierte Eduard Kuhn einen Werkstattneubau am jetzigen Standort an der Mattenstrasse 9. Er beschäftigte zu diesem Zeitpunkt bereits neun Mitarbeiter und drei Lehrlinge. Tatkräftig unterstützt wurde er in der Administration durch seine Frau Dora.

1977 war für die Schreinerei Ed. Kuhn ein wichtiges Geschäftsjahr. Der Neubau der Zuschneiderei, der Garagen und des Holzlagers bildete einen Markstein in der Firmengeschichte. Dazu wurde die Einzelfirma in eine Familien-Aktiengesellschaft umgewandelt, dies auch im Hinblick auf die Nachfolge.

1985 kehrte Sohn Urs nach seiner Ausbildung zum eidgenössisch diplomierten Schreinermeister und nach längerem Auslandaufenthalt in den elterlichen Betrieb zurück und ein Jahr später folgte die zweite Betriebserweiterung. Dank vorhandenen Landreserven wurde es möglich, die zu klein gewordenen Fabrikations- und Büroräumlichkeiten stark zu vergrössern.

Der zweite Sohn von Eduard und Dora Kuhn, Thomas, auch er Schreinermeister mit eidgenössischem Diplom, einer Zusatzausbildung zum Innenausbauzeichner und dem Abschluss einer Unternehmungsschulung ist seit 1989 im Betrieb tätig. 1991 übergab Seniorchef Eduard Kuhn den Betrieb an seine beiden Söhne, die hochmotiviert und mit grossem Fachwissen die Firma erfolgreich weiterführen.